topleft
topright
Sanierputze und Bauwerkstrockenlegung
heizkeller.jpgAlte Gebäude sind oft durchfeuchtet und versalzen.
Bei der Sanierung solcher Schäden muss immer die Ursache für die Feuchtigkeitseinwirkung beseitigt werden. Wird dies nicht berücksichtigt, so ist eine Sanierung zum Scheitern verurteilt.

Folgende Feuchtigkeitseinwirkungen treten auf

- Kapillare Wasseraufnahme
Aufsteigend Feuchtigkeit durch fehlende Horizontalsperre
Bodenfeuchtigkeit, aufstauendes Sickerwasser und drückendes Wasser infolge mangelhafter Vertikalabdichtung
- Kondenswasserbildung

Hygroskopische Wasseraufnahme und Kapillarkondensation

Durch unsere Messausrüstung, sind wir in der Lage die Schadensursache zu analysieren und einen entsprechenden Sanierungsvorschlag auzuarbeiten.
 
< zurück   weiter >

Aktuelles

Wir begrüssen Sie herzlichst auf unserer neuen Internetpräsenz.
weiter …
Joomla Templates by JoomlaShack Joomla Templates